Gewerbe

GROHE Technology AG

1/4
Aufgabenstellung:
Unsere Leistungen:

In den letzten Jahren konnte das Unternehmen eine stetig wachsende Nachfrage nach seinen hochpräzisen Metallteilen verzeichnen. Die bestehenden Lager- und Produktionskapazitäten sind dabei räumlich an ihre Grenzen gestoßen, so dass eine benachbarte Halle gekauft wurde, die durch einen neuen Zwischenbau an die Bestandsgebäude angeschlossen werden sollte. Große Räume sollten entstehen, die sich teils über mehrere Gebäudeabschnitte erstrecken.

Das Unternehmen betreibt ein Energiemanagementsystems und hat sich in seinem Leitbild dem Thema Nachhaltigkeit verpflichtet. Aus diesem Kontext heraus sollten Maßnahmen umgesetzt werden, die über die gesetzlicher Mindeststandards herausgehen und aufzeigen wie weit innovative Lösungen mit einem Wirtschaftlichkeitsansatz vereinbar sein können.

 

Unsere Aufgabe bestand somit darin, die bestehende Planung zu analysieren und herauszuarbeiten, in welchen Gebäudeabschnitten welche Anforderungen und Möglichkeiten bestehen. Messlatte war das Erreichen von KfW-Effizienzstandards.

 

​​

EnEV-Berechnung nach DIN V 18599

Bewertung der Abwärmenutzung und Bewertung des Primärenergiefaktors nach Arbeitsblatt FW 309-1

Bestätigung zum Kreditantrag KfW-Programm 276

Lösungsansatz:

Zusammen mit dem neu angebundenen Zwischenbau konnte der Bestand als Gesamtgebäudekomplex auf den KfW Effizienzgebäude-100 Standard saniert werden. Neben anspruchsvoll gedämmten Bauteilen im Zwischenbau war dies durch eine üppig dimensionierte Wärmerückgewinnung aus der Drucklufterzeugung möglich. Diese kann die Gebäude über einen Großteil des Jahres mit Wärme versorgen und wird nur an sehr kalten oder produktionsfreien Wintertagen durch eine Gastherme unterstützt.

Minimierte Energiekosten, großzügige Zuschüsse und eine vorbildliche CO2-Bilanz sind das Ergebnis.

INTERESSE?

Wir möchten Ihr Ansprechpartner in allen Energiefragen sein, egal ob es um die Einführung eines Energiemanagementsystems in Ihrem Unternehmen, die Förderung Ihrer neuen Lackieranlage oder den Energieausweis Ihres Gebäudes geht.

Anfrage & Kontakt

Für eine persönliche Beratung bitten wir um vorherige Terminvereinbarung (telefonisch oder per E-Mail):

info@bott-energieberatung.de

Tel: 07732 978 9931

Adresse

Teggingerstraße 14b
78315 Radolfzell am Bodensee